Reeds Legends


 

Manu

 

Beim Reeds seit

2004 (Gründer und Chefe, mit 2 Jahren Unterbruch)

 

Zuständig für

Ticketing, Behörden, Security

 

Und sonst so

Der Motor und ewige A… treter für alle. Ohne ihn gäbe es kein einziges Reeds. Stärken: Sprüche klopfen. Sachen anreissen. Schwächen: natürlich keine! :) (ausser Bier)


 

Billa

 

Beim Reeds seit

2008

Zuständig für

Helfer, Foodcorner, Admin

 

Und sonst so

Das "Reeds-Helfer-Mami". Ohne sie müssten wir alle ohne Kaffee, Zmittag, Dankeschöns und viel Liebe leben. Mag ihre Wohnung (wir alle imfall!), Kuchen, das Reeds und chüngele.

 


 

Mirj

Beim Reeds seit

2008

 

Zuständig für

Finanzen, Sponsoring, Beverage

 

Und sonst so

Wickelt jeden potentiellen (Bier)Sponsor um den Finger. Keine sonst schafft es, mit so viel Charme UND Tempo die Bar zu schmeissen, dabei gut auszusehen und gleichzeitig noch die Bestellung für den nächsten Tag zu machen. Und gälled: "Es hät kei Limette me!" :) 


 

Tom

 

Beim Reeds seit

2004

 

Zuständig für

Bau, Merchandising, Camping

 

Und sonst so

Er macht jedes Jahr ein Riesen-Geheimnis aus der neuen Reeds-Kollektion. (Die kommt dann amigs auch erst am Donnerstag vorher - per express). Tom koordiniert, packt an, und bedankt sich beim Feierabendbier gerne persönlich bei jedem einzelnen Bauhelfer. Und imfall: Kei Flip Flops ufem Bau! ;) 

 


 

 Jasmin

 

Beim Reeds seit

2008 (Junghelferin, und grad den halben Finger abgesäbelt... Händsche Jäse!!)

Zuständig für

Line Up, Side Events, 

 

Und sonst so

Irgendwie von hinten angeschlichen wäre eine Reeds-Organisation ohne Jasmin schon längst undenkbar. Sie kann irgendwie alles, und wenn nicht, dann lernt sie's eben schnell. Und bei ihr spurt auch der mühsamste Tourmanager! 


Camille

 

Beim Reeds seit

2012 - als Helferin, ab da hat sie von Jahr zu Jahr mehr übernommen

 

Zuständig für

Plakate, Flyer

 

Und sonst so

Die einzige im Team mit Dreads - und das bei einem Reggae-Festival! :) Mit ihrer positiven Art und unermüdlicher Power hat sie sich einen grossen und wichtigen Platz im Reeds-Team ergattert - danke Camille!


 

Janine

 

Beim Reeds seit

2005 (hinter der Bar, ohne Ahnung, dafür mit komischer Frisur J)

 

Zuständig für

Social Media, Medienmitteilungen, Homepage, Infostand

 

Und sonst so

Sagt gerne und oft „Danke“, und hat immer "no gschnäll" irgendeinen Plan zum Umsetzen.  Mag Garten, Kuchen, Kinder und Grosszügigkeit. Ihre Texte sind frisch ab Schnabel und meist gespickt mit Schweizerdeutsch und vielen Adjektiven. :)

 


 

Marianne

 

Beim Reeds seit

2008

 

Zuständig für

Finanzen, Gönner

 

Und sonst so

Mag Katzen, Zoggeli, Spaziergänge und Velos. Weiss auch nach so vielen Reeds-Jahren noch immer nicht so genau, wie sie's richtig sagen muss beim Funkgerät. J


 

Markus,  Mäcke

 

Beim Reeds seit

2008 (als Bauhelfer mit Kids im Schlepptau)

 

Zuständig für

Radios

 

Und sonst so

Wandelt auf Bob Marleys Spuren... Fussball, Reggae, Pétanque und Gitarre. J

                                    




Andy

 

Beim Reeds seit

2008

 

Zuständig für        

Security-Chef

 

Und sonst so

Unser Security-Chef wurde bei der Evakuierung 2017 fast von einem Boot erschlagen!! Dank ihm (und seinem Team) wissen wir jetzt: Es gibt auch nette Sicherheitsleute! (O-Ton Infostand: "Nöd verschrecke, die lächled EIFACH SO!" :)


 

Joyce

 

Beim Reeds seit

2004

 

Zuständig für

Kasse (und Kuchen)

 

Und sonst so

Wäscht wirklich Geld. Wenns klebrig ist von den Caipis, im Brünneli! :) Ihre Kuchen, Tomatenstauden und Gulaschsuppen sind legendär. Ein Reeds ohne Joyce? Unvorstellbar.


 

Chrigel

 

Beim Reeds seit

2004

 

Zuständig für

Infostand

 

Und sonst so

Ohne ihn und all seine Maschinen wäre der Auf- und Abbau fast nicht machbar. Mag Afrika, es Glesli Wii, seine Familie und das Reeds. Den Funk nöd so. :)


 

Sören

 

Beim Reeds seit

2004

 

Zuständig für

Caballeros del desejo (Fötzeler-Crew :)

 

Und sonst so

Keiner leert die blauen Tonnen charmanter als Sören. Der wohl undankbarste Festival-Job hat dank ihm deutlich an Ansehen gewonnen. Wie man aber ein übervolles und abgesperrtes Pissoir trotzdem benutzen kann, wird der "alte Güsel-Hase" wohl nie verstehen... :) :) (Schöne Grüsse an die nassen Füsse - pfui!!)